OK Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Berlin Finder
die Stadt im Netz
Mein Berlin Finder


Jetzt registrieren!

Impressum
WebguideMagazinEventsFotosServiceMein Berlin Finder
Mehr zum Thema:
Suche
Berlin Finder > Magazin > Sport > Hertha BSC besiegt TSG Hoffenheim

Hertha BSC besiegt die TSG Hoffenheim 1899

erschienen am 10.11.2008 - Keine Kommentare
Tags: Hertha Olympiastadion Bundesliga Fußball


In einem spannenden aber sportlich mittelmäßigem Spiel gewann Hertha BSC gegen die TSG Hoffenheim 1899 mit 1:0 und belegt derzeit den fünften Tabellenplatz in der aktuelle Bundesligasaison 2008/2009.

Wer ist die TSG Hoffenheim 1899? Das fragten sich viele Fußballfans und Zuschauer vor dieser Saison, als klar wurde, dass die Mannschaft erstmalig in die 1. Fußball Bundesliga aufsteigen würde. Um so mehr war man erstaunt, dass das Team um den ehemaligen Schalke-Trainer Ralf Ragnick am 12. Spieltag als Tabellenführer zu Hertha BSC ins Olympiastadion kommen würde. Fast 60.000 Fans wollten das Spiel am Sonntag live im Berliner Olympiastadion erleben, das Spiel des Underdog Hoffenheim, die in den ersten Spieltagen durch Spielfreude und torreiche Partien zu überzeugen wussten gegen Hertha BSC, die „alte Dame“.

Hertha BSC hatte unter der Woche im UEFA-Cup in der Ukraine gegen die Mannschaft von Metalist Kharkov ein schweres Spiel und konnte am Ende mit einem glücklichen Punkt die Heimreise antreten. Zwar sprachen viele Experten vor diesem Spieltag eher von den Partien, Schalke gegen München oder HSV gegen Dortmund von Spitzenspielen, aber wenn man sich die Bundesligatabelle ansieht, zählte sicherlich auch die Begegnung zwischen Hertha BSC und der TSG Hoffenheim im Berliner Olympiastadion zu einem Spitzenspiel. Leider hielt die Auseinandersetzung der beiden Team über weite Strecken, mangels Torchancen, nicht dieses Prädikat.

Die Hertha kam diesmal gleich gut ins Spiel und bestimmt Tempo und Spielgeschehen, konnte sich aber nicht wirklich echte Torchancen herausarbeiten. Die Gäste aus Hoffenheim brauchten, wie auch schon in den letzten Spielen, einige Zeit, um ins Spiel zu finden, waren aber durch die Konter und Stürmer jederzeit gefährlich. Hertah hatte trotzdem mehr vom Spiel und mit Drobny an diesem Tag auch einen sicheren Rückhalt, der ein ums andere Mal die Angriffe und Flanken der Hoffenheimer vereiteln konnte.

Zwar kamen beide Team nach der torlosen ersten Halbzeit im zweiten Spielabschnitt zu einigen Möglichkeiten, aber viele der zahlreichen Zuschauer im Olympiastadion richteten sich sicherlich bereits auf ein neutrales Unentschieden ein. Zudem mussten die Berliner mit Marko Pantelic auch noch Ihren besten Stürmer verletzungsbedingt "opfern". Doch nicht einmal 10 Minuten später leitete der für den verletzten Pantelic eingewechselte Kacar eine Angriff ein, der durch Voronin zum glücklichen aber keineswegs unverdienten 1:0 genutzt wurde. Wie zu erwarten war, setzen die Hoffenheimer jetzt nochmals mehr Offensivkraft ein und tauchten wiederholt gefährlich vor dem Tor von Drobny auf, der aber heute einen glänzenden Tag hatte und sein Tor sauber halten konnte.

Die Berliner Mannschaft verstand es in den verbleibenden Minuten, das Spiel zu verwalten und kamen, bedingt durch die aufrückenden Gäste sogar selbst noch zu guten Möglichkeiten. AM Ende siegte Hertah BSC gegen die TSG Hoffenheim mit 1:0, durchbrach deren Siegesserie, was denen den zweiten und der Hertha selbst einen fünften Tabellenplatz einbrachte.

Am nächsten Spieltag kommt es dann, erneut im Berliner Olympiastadion, zum nächsten Spitzenspiel, gegen den Tabellennachbarn den Hamburger Sportverein, der sich zuletzt gegen Borussia Dortmund mit 2:1 durchsetzen konnte.

Einen Kommentar schreiben
Name (erforderlich)
eMail (erforderlich, wird nicht veröffentlicht)
Webseite
 
Artikel drucken
Artikel versenden
 
KCS Internetlösungen



Melden Sie Ihre Firma oder Organisation aus Berlin kostenlos beim Berlin-Web an.
Zur Anmeldung

RSS-Feed abonnieren

Magazin-Rubriken
Wirtschaft
Internet
Szene & Lifestyle
Kunst & Kultur
Sport
Politik
Facebook

Magazin-Archiv    
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017